AT2E-BrauBeviale-Vorschau

Die BrauBeviale in Nürnberg öffnet vom 12.-14.11.2019 ihre Pforten und AT2E ist auch dieses Jahr wieder mit dabei!

Der Messeauftritt steht unter dem Motto der Minimierung des PET-Materialeinsatzes, AT2E bietet Ihnen hier eine komplette Palette an Messtechnik zur Lösung der Aufgabe.

Um die PET-Materialverteilung nach dem Streckblasvorgang zu kontrollieren, ist die Segmentgewichtsanalyse per Heißdrahtschneider die Methode der ersten Wahl. AT2E liefert Heißdrahtschneider in manueller –HWBC-1– und halbautomatischer Version inkl. Absaugung der Schneiddämpfe, HWBC-2. Die Segmente werden mit der AT2E-Präzisionswaage PB ausgewogen. Der vollautomatische ACWD-1 schneidet mit höchster Präzision eine freidefinierbare Anzahl von Segmenten und wiegt sie automatisch aus, ein komplettes Messprotokoll wird erstellt. Schichtdicken werden hochgenau mit dem AMTG vermessen. Der Stresscracktester SCT testet unter kontrollierten Bedingungen forciert die Festigkeit von Flaschenböden, der Bursttester PBBT ermittelt den Flaschen-Berstdruck.
Auch für „den Brauer“ ist dieses Jahr Einiges dabei: Das CO2-Messgerät CO2DA wird in einer überarbeiteten Version vorgestellt. Neu sind die Anstichvorrichtungen BSD zur Förderung von Probengut auch aus 5L Party-KEG. Der FCT vermisst effizient die Kräfte beim Öffnen und Schließen von Bügelverschlüssen, Datenschnittstelle inklusive.

Besuchen Sie AT2E auf Stand 6-410, wir freuen uns auf Ihren Besuch!